zuletzt aktualisiert vor

CDU gegen Platztausch Sitzordnung im Parlament: FDP will weg von der AfD

Von dpa

Zuletzt saß die AfD vom Platz des Bundestagspräsidenten aus gesehen ganz rechts, daneben die FDP - doch das wollen die Liberalen ändern. „Weil wir uns als Kraft der politischen Mitte sehen“, wie es heißt. (Archivbild)Zuletzt saß die AfD vom Platz des Bundestagspräsidenten aus gesehen ganz rechts, daneben die FDP - doch das wollen die Liberalen ändern. „Weil wir uns als Kraft der politischen Mitte sehen“, wie es heißt. (Archivbild)
Michael Kappeler/dpa

Berlin. Die Liberalen wollen sich im Bundestag von der AfD wegsetzen. Doch die CDU sperrt sich gegen einen Platzwechsel.

Die FDP-Fraktion möchte im Plenarsaal des Bundestages mit der Union den Platz tauschen. Wie die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" berichtete, hat der noch amtierende Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble eine neue Sitzordnu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN