Regierungskrise Rücktritt von Kurz rettet die Koalition in Österreich

Von dpa

Sebastian Kurz hat am Samstagabend seinen Rücktritt als Bundeskanzler erklärt, bleibt jedoch in wichtigen politischen Ämtern.Sebastian Kurz hat am Samstagabend seinen Rücktritt als Bundeskanzler erklärt, bleibt jedoch in wichtigen politischen Ämtern.
Georges Schneider/XinHua/dpa

Wien. Sebastian Kurz gibt vor einem möglichen Misstrauensvotum sein Amt auf. Das Bündnis mit den Grünen wird fortgesetzt, neuer Kanzler wird ein Spitzendiplomat. Der Bundespräsident ermahnt die Koalition.

Der Rücktritt von Sebastian Kurz vom Amt des Bundeskanzlers hat den Weg für die Fortsetzung der Koalition aus konservativer ÖVP und Grünen in Österreich freigemacht.Es gehe jetzt darum, mit dem designierten Kanzler Alexander Schallenberg in

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN