Teure Sanierung Die Marine hat ihr Segelschulschiff „Gorch Fock“ zurück

Von dpa

Die Sanierung der „Gorch Fock“ hat 135 Millionen Euro gekostet.Die Sanierung der „Gorch Fock“ hat 135 Millionen Euro gekostet.
Sina Schuldt/dpa

Wilhelmshaven. Die Marine freut sich: Ihr Schulschiff kehrt nach langer Sanierung in den Heimathafen zurück. Doch die Instandsetzung war sehr teuer. Es gibt mahnende Stimmen, dass sich das nicht wiederholen darf.

Fast sechs Jahre Bauzeit, 135 Millionen Euro Kosten - aber nun hat die deutsche Marine ihr runderneuertes Segelschulschiff „Gorch Fock“ zurück. Die Bremer Lürssen-Werft übergab den Dreimaster am Donnerstag in Wilhelmshaven dem Auftraggeber.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN