Ein Bild von Jakob Koch
24.09.2021, 18:55 Uhr zuletzt aktualisiert vor KLIMASTREIK VOR BUNDESTAGSWAHL

Brauchen wir Fridays for Future wirklich noch?

Ein Kommentar von Jakob Koch


Luisa Neubauer gilt als deutsches Gesicht der Fridays for Future-Bewegung. Sie ist Mitglied der Grünen.Luisa Neubauer gilt als deutsches Gesicht der Fridays for Future-Bewegung. Sie ist Mitglied der Grünen.
imago images/Henning Scheffen

Berlin. Wenn selbst Greta Thunberg anreist, muss es dringend sein. Kurz vor der Bundestagswahl soll die schwedische Ikone der Klimaschützer nochmal für die Ziele von Fridays for Future trommeln. Doch zur Wahrheit gehört auch: Solche Aktionen reichen nicht mehr.

Klimaneutralität, Kohle-Ausstieg, 1,5 Grad-Ziel – seit Jahren beten Klima-Aktivisten von Fridays for Future (FFF) ihr Mantra in jedes Mikrofon. Die Welt habe keine Zeit mehr, nur noch diese kommende Bundesregierung könne den Hebel umlegen,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN