Bonnie-und-Clyde-Syndrom Bericht: Polizistin schreibt Attentäter von Halle Liebesbrief

Von afp

Stephan B.: Eine Polizistin soll dem Attentäter von Halle Liebespost geschickt haben.Stephan B.: Eine Polizistin soll dem Attentäter von Halle Liebespost geschickt haben.
Hendrik Schmidt/dpa

Halle. Eine Polizistin aus Sachsen-Anhalt ist wegen ihrer Nähe zu dem inhaftierten Synagogen-Attentäter von Halle beurlaubt worden.

Wie die "Mitteldeutsche Zeitung" (MZ) berichtete, soll die junge Beamtin per Brief romantische Gefühle zum rechtsextremen Attentäter Stephan B. ausgedrückt haben. Zudem soll die Frau Anfang 20 eine Neigung zu rechtsextremen Verschwörungsthe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN