zuletzt aktualisiert vor

Ende der Corona-Maßnahmen? Gegenwind für Gassen: Auch Kanzleramt kritisiert den "Freedom Day"

Die Politik sollte den 30. Oktober zum "Freedom Day" erklären und die Corona-Maßnahmen aufheben, fordert der Chef der Kassenärzte, Andreas Gassen.Die Politik sollte den 30. Oktober zum "Freedom Day" erklären und die Corona-Maßnahmen aufheben, fordert der Chef der Kassenärzte, Andreas Gassen.
Britta Pedersen/dpa

Osnabrück. Geht es nach Kassenärzte-Chef Andreas Gassen, sollte die Politik den 30. Oktober zum "Freedom Day" erklären und alle Corona-Einschränkungen aufheben. Das stößt auf heftige Kritik – auch von Kanzleramtschef Braun.

Die Forderung von Kassenärzte-Chef Andreas Gassen nach einem sogenannten „Freedom Day“, an dem alle Corona-Einschränkungen aufgehoben werden, stößt in Ärzteschaft und Politik auf massive Kritik. Bremens Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN