Gesellschaft Protest gegen Höcke und Pegida in Dresden

Von dpa

Vor Beginn einer Pegida-Kundgebung in Dresden formieren sich die Teilnehmer einer Gegendemonstration. Ein breites Bündnis protestierte gegen die nationalistische und ausländerfeindliche Bewegung sowie den Auftritt des AfD-Politikers Björn Höcke.Vor Beginn einer Pegida-Kundgebung in Dresden formieren sich die Teilnehmer einer Gegendemonstration. Ein breites Bündnis protestierte gegen die nationalistische und ausländerfeindliche Bewegung sowie den Auftritt des AfD-Politikers Björn Höcke.
Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Dresden. Etwa 1500 Menschen haben in Dresden gegen eine Veranstaltung der nationalistischen Pegida-Bewegung und den dort sprechenden AfD-Politiker Björn Höcke demonstriert.

In Dresden hat sich am Montag ein breites Bündnis gegen die nationalistische und ausländerfeindliche Pegida-Bewegung sowie den Auftritt von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke formiert. Nach Schätzung von Augenzeugen protestierten in Sicht- und Hör

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN