Bundestagswahl 2021 Generationengerechtigkeit? Warum der Begriff zur politischen Floskel verkommt

Jede Stimme zählt gleich - auch, wenn die Jungen demografisch unterrepräsentiert sind.Jede Stimme zählt gleich - auch, wenn die Jungen demografisch unterrepräsentiert sind.
Sebastian Kahnert/dpa

Hamburg. Wenn in knapp einem Monat ein neuer Bundestag gewählt wird, dann geht es auch darum, wie die Deutschen künftig leben wollen. Alle Deutschen. Der Haken an der Sache ist allerdings: Nicht alle Deutschen entscheiden darüber.

Der Titel ist eine Provokation – und das soll er auch sein: „Ihr habt keinen Plan“ heißt das Buch, das die Berliner Generationen-Stiftung Ende 2019 veröffentlicht hat. Was wie eine wütende Abrechnung klingt (und zum Teil auch ist), soll abe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN