Tote US-Soldaten identifiziert US-Soldatin schützte Baby in Kabul – kurze Zeit später ist sie tot

Von dpa

"Ich liebe meine Job" schrieb Sgt. Nicole Gee zu diesem Foto: Sie beruhigte Kleinkinder während einer Evakuierung am Hamid Karzai International Airport in Kabul, Afghanistan. Wie die Behörden am 28. August mitteilten, war Gee aus Sacramento, Kalifornien, eine der Marines, die bei dem Bombenanschlag am Donnerstag auf dem Flughafen getötet wurden."Ich liebe meine Job" schrieb Sgt. Nicole Gee zu diesem Foto: Sie beruhigte Kleinkinder während einer Evakuierung am Hamid Karzai International Airport in Kabul, Afghanistan. Wie die Behörden am 28. August mitteilten, war Gee aus Sacramento, Kalifornien, eine der Marines, die bei dem Bombenanschlag am Donnerstag auf dem Flughafen getötet wurden.
dpa/U.S. Marine Corps via AP

Kabul/Washington. 13 US-Soldaten starben beim Anschlag in Kabul. Darunter auch die 23-jährige Unteroffizierin Nicole Gee. Zwölf der getöteten Soldaten waren 25 Jahre oder jünger.

Die Marineinfanteristin Nicole Gee hält auf dem Flughafen Kabul schützend ein afghanisches Baby im Arm, wie ein vom US-Verteidigungsministerium verbreitetes Foto zeigt. Auf der Plattform Instagram postete die 23-jährige Unteroffizierin US-M

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN