USA will bis 31. August bleiben Bundeswehr bricht Afghanistan-Evakuierung wegen Terrorgefahr ab

Taliban-Kämpfer stehen Wache vor dem Kabuler Flughafen.Taliban-Kämpfer stehen Wache vor dem Kabuler Flughafen.
imago images/UPI Photo/Bashir Darwish

Kabul. Das Zeitfenster für eine Rettung aus Afghanistan schließt sich: Die Bundeswehr will die Rettungsflüge aus Kabul schon am Donnerstag beenden. Der Andrang am Flughafen bleibt groß.

Unter Warnungen vor Terroranschlägen in der afghanischen Hauptstadt Kabul steuern die militärischen Rettungsflüge von dort auf ein Ende zu. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer warnt vor einer immer weiter wachsenden Terrorgef

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN