Überschuss an Impfdosen Jens Spahn: Deutschland spendet Astrazeneca-Lieferungen an Entwicklungsländer

Jens Spahn verspricht Entwicklungsländern Impfstoff-Lieferungen vom Hersteller Astrazeneca.Jens Spahn verspricht Entwicklungsländern Impfstoff-Lieferungen vom Hersteller Astrazeneca.
imago images/IPON

Berlin. Bereits bestellte Impfdosen des Herstellers Astrazeneca soll Deutschland an Entwicklungsländer weitergeben. Das sagte Gesundheitsminister Jens Spahn. Impfdosen eines anderen Herstellers sollen auch gespendet werden.

Ab sofort sollen alle noch ausstehenden Impfstofflieferungen des britischen Herstellers Astrazeneca direkt an die internationale Impfinitiative Covax gespendet werden. Das kündigte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn im Gespräch mit dem Re

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN