Ministerpräsidenten-Konferenz Früher als geplant: Länderchefs wollen Corona-Strategie abstimmen

Von dpa, afp, kna

Die Infektionszahlen in Deutschland steigen wieder, die Länderchefs wollen das weitere Vorgehen besprechen.Die Infektionszahlen in Deutschland steigen wieder, die Länderchefs wollen das weitere Vorgehen besprechen.
Luise Evers/dpa

Berlin. Eigentlich sollte das nächste Bund-Länder-Treffen Ende August stattfinden, jetzt kommen die Ministerpräsidenten und Kanzlerin Merkel schon früher zusammen, um die nächsten Schritte im Umgang mit Corona zu besprechen.

Die Ministerpräsidenten der Länder wollen sich am 10. August zum weiteren Vorgehen in der Corona-Pandemie abstimmen. Das teilte der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) und Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN