Thüringer Landtag Höckes AfD versetzt Thüringens Parlament in Dauerstress

Von dpa

Björn Höcke, AfD-Fraktionschef, im Plenarsaal des Thüringer Landtags.Björn Höcke, AfD-Fraktionschef, im Plenarsaal des Thüringer Landtags.
Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Erfurt. Mal wieder ein Showdown im Thüringer Landtag: Diesmal versucht AfD-Rechtsaußen Björn Höcke den einzigen Regierungschef der Linken, Bodo Ramelow, über ein Misstrauensvotum zu stürzen.

„Was macht die AfD? Was den größtmöglichen Schaden anrichtet“ - ist fast schon ein geflügeltes Wort im Thüringer Landtag.An diesem Freitag ist es wieder so weit: Das Dauerduell von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke (49) gegen den Linke-Ministerpr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN