Brexit-Folgen für Nordirland „Würstchenkrieg“: EU gewährt London Gnadenfrist

Von dpa

Maros Sefcovic, Vizepräsident der EU-Kommission, hofft auf „guten Willen“ der britischen Seite.Maros Sefcovic, Vizepräsident der EU-Kommission, hofft auf „guten Willen“ der britischen Seite.
Johanna Geron/Reuters Pool/AP/dpa/Archivbild

Brussel. Die virtuelle Grenze im Meer zwischen Großbritannien und Nordirland sorgt weiterhin für Streit zwischen Brüssel und London. Nun gibt es einen Kompromiss - der aber nur eine Zwischenlösung sein kann.

Im „Würstchenkrieg“ zwischen der EU und Großbritannien gibt es vorläufig einen „Waffenstillstand“. Die EU verlängerte am Mittwoch die Übergangsfrist für den ungehinderten Export von Fleisch- und Wurstwaren nach Nordirland bis zum 30. Septem

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN