Freiwillig helfen? DRK-Umfrage: 41 Prozent der Jugendlichen wollen sich engagieren

Aushelfen im Pflegeheim: Das FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) oder andere Freiwilligendienste können eine Alternative zum Ausbildungsstart sein. Das Interesse ist relativ groß, doch die Bedingungen stimmen für viele noch nicht.Aushelfen im Pflegeheim: Das FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) oder andere Freiwilligendienste können eine Alternative zum Ausbildungsstart sein. Das Interesse ist relativ groß, doch die Bedingungen stimmen für viele noch nicht.
Foto: dpa

Berlin. Im Pflegeheim aushelfen oder Nachhilfe geben? Viele junge Leute können sich das vorstellen - wenn die Bedingungen stimmen.

41 Prozent der Jugendlichen zwischen 16 und 21 können sich einer Umfrage des Deutschen Roten Kreuzes vorstellen, einen Freiwilligendienst anzutreten. Das geht aus einer Umfrage unter mehr als 1000 Jugendlichen im Auftrag des Deutschen Roten

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN