Interview Sind die Schweiz und die EU mit ihrer Beziehung am Ende?

Alpenidylle in der Schweiz: Wenig idyllisch ist die Beziehung des Landes zur EU, seitdem jüngst nach siebenjährigen Verhandlungen ein Rahmenabkommen zwischen den beiden Seiten geplatzt ist.Alpenidylle in der Schweiz: Wenig idyllisch ist die Beziehung des Landes zur EU, seitdem jüngst nach siebenjährigen Verhandlungen ein Rahmenabkommen zwischen den beiden Seiten geplatzt ist.
Urs Flueeler/Keystone/dpa

Osnabrück. Die Schweiz hat ein von langer Hand geplantes Rahmenabkommen mit der EU platzen lassen. Was sollte Brüssel daraus lernen? Wir haben bei Gerhard Schwarz, Chef der Schweizer Denkfabrik Progress Foundation, nachgefragt.

Herr Schwarz, vor fünf Jahren haben die Briten für den Brexit gestimmt. Nun haben die Schweizer ein Rahmenabkommen mit der EU platzen lassen, dass 120 Abkommen zusammenführen und modernisieren sollte, um die Beziehungen zukunftsfest zu mach

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN