Weltflüchtlingstag terre des hommes: Kindernot auf Griechenlands Straßen lindern

Flüchtlingskinder: Unbegleitete Minderjährige müssen sich selbst durchschlagen, nicht selten landen sie in Griechenland auf der Straße. terre des hommes und ihre Partner bieten Hilfe an.Flüchtlingskinder: Unbegleitete Minderjährige müssen sich selbst durchschlagen, nicht selten landen sie in Griechenland auf der Straße. terre des hommes und ihre Partner bieten Hilfe an.
picture alliance/dpa

Osnabrück. Hunderte geflüchtete Kinder und Jugendliche, die es bis nach Europa geschafft haben, leben auf dem griechischen Festland auf der Straße. Die Dunkelziffer liegt vermutlich erheblich höher.

Darauf weist das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes zum diesjährigen Weltflüchtlingstag hin. "Zahlreiche minderjährige Flüchtlinge sind obdachlos und völlig auf sich allein gestellt", sagt Thomas Berthold, Kinderrechts-Experte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN