Explosiver Bericht Dauer-Lockdown nur wegen Intensivbetten-Betrug? Darum geht es

Schon wieder unter Druck: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).Schon wieder unter Druck: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).
Michael Kappeler / dpa

Berlin. Der Vorwurf des Bundesrechnungshofes klingt brutal: Zahlreiche Krankenhäuser sollen ihre Intensiv-Kapazitäten manipuliert haben, um sich Corona-Hilfen zu erschleichen.

Das wäre nicht nur Betrug am Steuerzahler: Mit der kritischen Lage in den Kliniken war der Lockdown begründet worden, ein dramatischer Überlastungs-Alarm hatte den nächsten gejagt. Schulen, Geschäfte, fast alles dicht, und das, weil Gesundh

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN