Vor dem Grünen-Parteitag Baerbock abgestürzt: War's das schon? Oder gelingt am Wochenende der Neustart?

Schon kurz nach dem Start mächtig unter Druck: Spitzenkandidatin Annalena Baerbock und Co-Grünen-Chef Robert HabeckSchon kurz nach dem Start mächtig unter Druck: Spitzenkandidatin Annalena Baerbock und Co-Grünen-Chef Robert Habeck
TOBIAS SCHWARZ / AFP

Berlin. Die Medien voller Häme, die Umfragen im Sinkflug, die politischen Gegner frohlocken: Wenige Wochen nach ihrer Nominierung ist Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock schon schwer in die Defensive geraten.

Und ab heute Nachmittag bis Sonntag steht Baerbock ein harter Parteitag bevor, auf dem die linke Basis Rabatz machen könnte. Verglüht der Stern der Grünen-Hoffnungsträgerin schon wieder, sind die Kanzlerinnenträume schon wieder geplatzt? Od

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN