Video: „Daten auf Servern amerikanischer Konzerne“ Linken-Politikerin Wagenknecht warnt vor digitalem Impfpass

PM

Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht kritisiert den digitalen Impfpass. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht kritisiert den digitalen Impfpass. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Britta Pedersen

Essen/Hamburg. Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht kritisiert den digitalen Impfpass. „Alles, was auf dem Smartphone gespeichert ist, liegt auf den Servern amerikanischer Konzerne (...)“, sagt Wagenknecht.

Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht kritisiert den digitalen Impfpass. „Alles, was auf dem Smartphone gespeichert ist, liegt auf den Servern amerikanischer Konzerne und kann von Algorithmen ausgewertet werden“, sagt Wagenknecht im Vide

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN