Sachsen und Thüringen Mutmaßliche Linksextremisten wegen Anschlägen angeklagt

Von dpa

Wenn zugelassen, soll der Prozess vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Dresden stattfinden.Wenn zugelassen, soll der Prozess vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Dresden stattfinden.
Robert Michael/zb/dpa

Karlsruhe. Zwischen 2018 und 2020 wurden in Sachsen und Thüringen immer wieder Leute aus der rechten Szene überfallen und zusammengeschlagen. Hinter den brutalen Angriffen soll eine Gruppe militanter Linksextremisten aus Leipzig stehen.

Eine Gruppe Linksextremisten unter dem Kommando einer jungen Frau aus Leipzig soll gezielt Personen aus der rechten Szene überfallen und zusammengeschlagen haben - jetzt müssen sich vier von ihnen vor Gericht verantworten.Die Bundesanwaltsc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN