Diplomatie Biden und Putin treffen sich im Juni in Genf zu Gipfel

Von dpa

Joe Biden (l), damaliger Vizepräsident der USA, gibt Wladimir Putin, Präsident von Russland, die Hand. Der russische Präsident hat einem Gipfeltreffen mit seinem US-Kollegen zugestimmt.Joe Biden (l), damaliger Vizepräsident der USA, gibt Wladimir Putin, Präsident von Russland, die Hand. Der russische Präsident hat einem Gipfeltreffen mit seinem US-Kollegen zugestimmt.
Alexander Zemlianichenko/AP/dpa

Moskau. Der russische Staatschef Putin hat sich Zeit gelassen, nun hat er die Einladung von US-Präsident Biden zu einem Gipfel in Europa angenommen. Die beiden wollen in Genf über alle drängenden Fragen reden.

Vor dem Hintergrund massiver Spannungen kommt US-Präsident Joe Biden am 16. Juni erstmals seit seinem Amtsantritt zu einem Spitzentreffen mit Kremlchef Wladimir Putin zusammen. Das Weiße Haus und der Kreml kündigten am Dienstag an, der von

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN