Rassismus in den USA Jahrestag von George Floyds Tod: Biden trifft Angehörige

Von dpa

Ein Jahr nach dem ersten Todestag von George Floyd empfängt US-Präsident Joe Biden Flyds Angehörige.Ein Jahr nach dem ersten Todestag von George Floyd empfängt US-Präsident Joe Biden Flyds Angehörige.
David J. Phillip/AP POOL/dpa

Washington. Joe Biden kommt mit den Hinterbliebenen von George Floyd zusammen, dessen gewaltsamer Tod sich zum ersten Mal jährt. Der US-Präsident mahnt weitere Maßnahmen gegen Rassismus und Polizeigewalt an.

Ein Jahr nach der Tötung des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz ist US-Präsident Joe Biden mit Angehörigen des Opfers zusammengekommen. Das Weiße Haus teilte mit, an dem Treffen in Washington am Jahrestag von Flo

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN