Rassistische Äußerungen Frisch gewählter Co-Vorsitzender der Jungen Alternative verlässt die AfD

Von dpa

Die Jugendorganisation der AfD Marvin Neumann im April zu einem der neuen Vorsitzenden.Die Jugendorganisation der AfD Marvin Neumann im April zu einem der neuen Vorsitzenden.
imago images/Peter Hartenfelser

Berlin. Der neue Co-Vorsitzender der Jungen Alternative tritt aus der Partei AfD aus. Einen Grund nannte er nicht. Offenbar kam er seinem Rausschmiss zuvor.

Der frisch gewählte Vorsitzende der Jungen Alternative (JA), Marvin Neumann, hat seinen Austritt aus der AfD erklärt. Ein Sprecher der Partei teilte am Montag auf Anfrage mit, der JA-Vorsitzende habe seinen Austritt nicht begründet. Neumann

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN