Ein Bild von Marion Trimborn
02.05.2021, 17:16 Uhr KOMMENTAR

Leben die „Randale-Maifestspiele“ in Berlin wieder auf?

Ein Kommentar von Marion Trimborn


Bei den Demonstrationen am 1. Mai in Berlin kam es zu Ausschreitungen, hier eine angekohlte Mülltonne in der Nähe des Hermannplatzes.Bei den Demonstrationen am 1. Mai in Berlin kam es zu Ausschreitungen, hier eine angekohlte Mülltonne in der Nähe des Hermannplatzes.
Annette Riedl/dpa

Osnabrück. Am 1. Mai gab es in Berlin wieder gewalttätige Randale mit Verletzten. Dabei gibt es einiges, was helfen könnte, um ein Wiederaufleben der Gewalt bei den Mai-Demonstrationen zu verhindern. Ein Kommentar

Gewalttätige Auseinandersetzungen mit der Polizei zum 1. Mai haben in Berlin eine jahrzehntelange Tradition. Jedem, der auf Gewalt aus war und sich prügeln wollte, wurde am 1. Mai in Berlin der passende Rahmen dafür geboten. Unter

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN