Nach EU-Sanktionen Russland verhängt Einreiseverbot gegen EU-Vertreter

Von dpa

David Sassoli, Präsident des Europäischen Parlaments, während eines Plenums im Europäischen Parlament.David Sassoli, Präsident des Europäischen Parlaments, während eines Plenums im Europäischen Parlament.
Yves Herman/Reuters Pool/AP/dpa

Moskau. Die Beziehungen zwischen Moskau und Brüssel sind mehr als angespannt. Durch den Fall des Kremlgegners Nawalny verschärfte sich der Ton noch einmal. Nun gibt es eine neue Antwort aus Russland. Die EU-Spitzen reagieren scharf.

Russland hat gegen acht hochrangige Vertreter aus EU-Staaten Einreisesperren verhängt und die Spannungen mit der Europäischen Union damit erneut verschärft. Moskau reagiere auf neue Sanktionen der EU, teilte das Außenministerium am Freitag

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN