Unruhen in Bogotá Kolumbien: Viele Verletzte bei Protesten gegen Steuerreform

Von dpa

Demonstranten schlagen auf einen Polizeiwagen während des Protests in Bogota.Demonstranten schlagen auf einen Polizeiwagen während des Protests in Bogota.
Camila Diaz/colprensa/dpa

Cali. Rund 50.000 Kolumbianer strömen landesweit auf die Straßen. Es kommt zu heftigen Auseinanderetzungen mit den Sicherheitskräften. 42 Beamte werden bei Krawallen verletzt.

Bei gewalttätigen Protesten gegen eine geplante Steuerreform in Kolumbien haben sich Demonstranten und Polizisten zum Teil heftige Auseinandersetzungen geliefert. 42 Beamte seien bei den Krawallen verletzt worden, teilte Innenminister Danie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN