Corona-Notbremse BKA informiert Fraktionen über kursierende „Todesliste“

Von dpa

„Merkel muss weg“ steht auf der Flagge eines Demonstranten beim Protest gegen die Änderung des Infektionsschutzgesetzes in Berlin am 21. April (Symbol).„Merkel muss weg“ steht auf der Flagge eines Demonstranten beim Protest gegen die Änderung des Infektionsschutzgesetzes in Berlin am 21. April (Symbol).
Fabian Sommer/dpa

Berlin. Als vor einer Woche im Bundestag über die Änderungen im Infektionsschutzgesetz abgestimmt wurde, gab es draußen Proteste. Nun taucht im Internet eine „Todesliste deutscher Politiker“ auf.

Abgeordnete, die in der vergangenen Woche für die umstrittene Corona-Notbremse des Bundes gestimmt haben, werden im Internet bedroht und angefeindet.Das Bundeskriminalamt (BKA) warnte die Fraktionen, im Messenger Telegram kursiere die offiz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN