Finanzierung Wahlkommission prüft Johnsons Luxus-Dienstwohnung

Von dpa

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, spricht während der „Prime Minister's Questions“.Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, spricht während der „Prime Minister's Questions“.
-/House Of Commons/PA Wire/dpa

London. Eigentlich wollte sich der britische Premierminister im Impferfolg seines Landes sonnen. Doch die kostspielige Renovierung seiner Dienstwohnung wirft zunehmend unangenehme Fragen auf.

Die britische Wahlkommission hat angekündigt, die Finanzierung der Luxus-Renovierung in Boris Johnsons Dienstwohnung zu überprüfen. „Wir haben den begründeten Verdacht, dass es zu einem oder mehreren Verstößen gekommen ist“, hieß es in eine

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN