Südostasien Rebellenangriff auf Militärstützpunkt in Myanmar

Von dpa

Ein Soldat aus Myanmar an der Grenze zu Thailand. Seit Jahren kommt es in der Region zu Kämpfen zwischen  Regierungstruppen und Rebellen.Ein Soldat aus Myanmar an der Grenze zu Thailand. Seit Jahren kommt es in der Region zu Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Rebellen.
Lynn Bo Bo/EPA/dpa

Naypyidaw. Myanmar kommt nicht zur Ruhe: Seit dem Putsch des Militärs demonstrieren Tausende gegen die Junta. Zugleich bombardiert die Armee Gebiete ethnischer Minderheiten. Nun schlagen diese zurück.

Kämpfer einer Rebellengruppe in Myanmar haben nach eigenen Angaben an der Grenze zu Thailand einen Militärstützpunkt angegriffen und eingenommen.Streitkräfte der ethnischen Minderheit der Karen-Volksgruppe hätten den Armeeposten am frühen D

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN