Regieren auf Abstand Wie unsere Politiker es mit den Corona-Regeln halten

Unter besonderer Beobachtung: Angela Merkel bei der Abstimmung über die Bundes-Notbremse, die harte Beschränkungen ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 vorsieht.Unter besonderer Beobachtung: Angela Merkel bei der Abstimmung über die Bundes-Notbremse, die harte Beschränkungen ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 vorsieht.
Foto: dpa / Kay Nietfeld

Berlin. Politiker sind in Sachen Corona-Regeln keine Musterschüler. Wie auch das Regieren auf Abstand zur Herausforderung wird.

Politiker stehen unter Dauerbeobachtung, und seit der Corona-Pandemie wird bei ihnen noch genauer hingeschaut. Maske unter der Nase? Pressetermin ohne Abstand? Top-frisiert trotz Friseur-Lockdown? Die Patzer der Polit-Prominenz erregen derz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN