Debatte um Nebenwirkungen Studie: Thrombose-Risiko einer Covid-Infektion viel höher als das von Astrazeneca und Co.

Einer Studie zufolge ist die Wahrscheinlichkeit einer Thrombose nach der einer Corona-Infektion höher als nach einer Impfung mit Astrazeneca und Co.Einer Studie zufolge ist die Wahrscheinlichkeit einer Thrombose nach der einer Corona-Infektion höher als nach einer Impfung mit Astrazeneca und Co.
MARCO BERTORELLO/AFP

Berlin. Einer Studie zufolge erhöht eine Covid-Erkrankung das Thrombose-Risiko viel stärker als eine Impfung mit Astrazeneca oder anderen Wirkstoffen.

In der Impfkampagne sorgen Meldungen über Nebenwirkungen für Verunsicherung. Hintergrund sind 46 Verdachtsfälle, bei denen es nach der Impfung mit dem Vakzin von Astrazeneca zu einer seltenen Sinusvenenthrombose (CVT) kam; acht Betroffene s

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN