Konfliktgebiet Nato besorgt über Lage in der Ostukraine

Von dpa

Ein ukrainischer Soldat in einem  schneebedeckten Schützengraben bei Wodjane.Ein ukrainischer Soldat in einem schneebedeckten Schützengraben bei Wodjane.
Evgeniy Maloletka/AP/dpa

Bruxelles. Ungeachtet einer Waffenruhe sterben im Konfliktgebiet Ostukraine weiter Menschen. International wächst die Sorge. Droht der Konflikt zu eskalieren? Deutliche Worte kommen von der Nato und aus Moskau.

Angesichts neuer Angriffe in der Ostukraine hat die Nato der Regierung in Kiew Solidarität zugesichert. Sie stellte aber keine militärische Unterstützung in Aussicht.„Ich habe Präsident Wolodymyr Selenskyj angerufen, um ernsthafte Besorgnis

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN