Schläge, Steinwürfe, Ordnungswidrigkeiten Übergriffe bei "Querdenker"-Demo in Stuttgart: Stadt verteidigt ihre Linie

Abstand ist das Gebot der Stunde – außer bei Demonstrationen der sogenannten "Querdenker".Abstand ist das Gebot der Stunde – außer bei Demonstrationen der sogenannten "Querdenker".
Christoph Schmidt/dpa

Stuttgart. Die "Querdenker"-Demo in Stuttgart hat eine Debatte über Grundrechte und Gewalt ausgelöst. Hinzu kommt: Die Demo könnte die dritte Corona-Welle befördern.

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hat Übergriffe auf Medienvertreter bei einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen am Samstag in Stuttgart scharf verurteilt. "Wieder einmal kennen die selbsternannten Querdenker keine Hemmungen, B

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN