Krise im Parlament Niederländischer Premier Rutte übersteht Vertrauensfrage

Von dpa

Mark Rutte, Premierminister der Niederlande, hört einer Debatte im Parlament zu.Mark Rutte, Premierminister der Niederlande, hört einer Debatte im Parlament zu.
Peter Dejong/AP/dpa

Den Haag. Seit zehn Jahren ist Mark Rutte Ministerpräsident der Niederlande und kein Problem konnte dem „Teflon-Premier“ bisher etwas anhaben. Nun durchstand er seine schwerste Krise.

Gut zwei Wochen nach der gewonnenen Parlamentswahl hat der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte die bisher größte Krise seiner Laufbahn überstanden. Doch wegen einer Reihe von Unwahrheiten ist der 54-Jährige politisch schwer beschäd

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN