Myanmar Aung San Suu Kyi darf erstmals mit Anwältin sprechen

Von dpa

Eine Anwältin aus dem Verteidigungsteam von Aung San Suu Kyis hat erstmals seit dem Putsch in Myanmar per Videoschalte Zugang zu der festgesetzten Politikerin erhalten. (Archivbild)Eine Anwältin aus dem Verteidigungsteam von Aung San Suu Kyis hat erstmals seit dem Putsch in Myanmar per Videoschalte Zugang zu der festgesetzten Politikerin erhalten. (Archivbild)
Aung Shine Oo/AP/dpa

Naypyidaw. Im Februar hatte das Militär in Myanmar Regierungschefin Aung San Suu Kyi in Gewahrsam genommen. Aufenthaltsort: unbekannt. Jetzt durfte die 75-Jährige erstmals mit einer Anwältin sprechen.

Eine Anwältin aus dem Verteidigungsteam von Aung San Suu Kyis hat erstmals seit dem Putsch in Myanmar per Videoschalte Zugang zu der festgesetzten Politikerin erhalten. Die junge Juristin Min Min Soe sei von den Behörden aufgefordert worden

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN