Kritik an Bund-Länder-Runde FDP fordert Einbeziehung des Bundestags im Corona-Kurs

Von dpa

Volker Wissing (FDP) auf einem Pressetermin. (Archivbild)Volker Wissing (FDP) auf einem Pressetermin. (Archivbild)
Arne Dedert/dpa

Berlin. FDP-Generalsekretär Wissing hat das Format der Bund-Länder-Runde kritisiert. Er fordert, dass der Bundestag im Ringen um Corona-Maßnahmen „das Heft des Handelns wieder in die Hand nimmt“.

Angesichts des Ringens von Bund und Ländern um striktere Corona-Maßnahmen hat FDP-Generalsekretär Volker Wissing gefordert, den Bundestag einzubeziehen. „Der Bundestag ist in der Lage, schnell Anhörungen durchzuführen und auch schnell zu en

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN