Eltern und Schüler in Angst Schulen als Corona-Hotspots – doch Frankreich hält sie weiter geöffnet

Von Lisa Louis

Frankreich hält seine Schulen in der Corona-Pandemie besonders lange geöffnet.Frankreich hält seine Schulen in der Corona-Pandemie besonders lange geöffnet.
imago images/Vincent Isore

Paris. Anders als andere europäische Länder öffnete Frankreich seine Schulen schnell wieder – mit fatalen Folgen. Eltern fordern angesichts in die Höhe schnellender Infektionszahlen eine sofortige Schließung.

Das Gymnasium Eugène-Delacroix im Pariser Vorort Drancy ist zum traurigen Symbol dafür geworden, was passieren kann, wenn die Schulen trotz Corona offen bleiben. Schon 20 Eltern seien seit Beginn der Pandemie gestorben, schrieben die Lehrer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN