Corona-Krise 80 Beatmungsgeräte in Brasilien eingetroffen

Von dpa

Der Airbus A310 der Flugbereitschaft wird auf dem Flughafen Manaus in Brasilien entladen.Der Airbus A310 der Flugbereitschaft wird auf dem Flughafen Manaus in Brasilien entladen.
Jane Schmidt/Bundeswehr/dpa

Berlin. Erneut wird aus Brasilien eine Corona-Höchstmarke gemeldet. Das Gesundheitssystem ist in manchen Teilen des Landes kollabiert. 80 Beatmungsgeräte aus Deutschland sind in Manaus angekommen.

Angesichts der dramatischen Corona-Lage in Brasilien hat die deutsche Luftwaffe 80 Beatmungsgeräte in die Amazonas-Metropole Manaus gebracht. Das Transportflugzeug ist gelandet, wie die Luftwaffe mitteilte.„Es ist wichtig, die international

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN