Corona-Pandemie Impftempo stagniert - Millionen Dosen im Lager

Von dpa

Spritzen mit dem Astrazeneca (l-r), Biontech/Pfizer- und von Moderna--Wirkstoff  liegen bereit.Spritzen mit dem Astrazeneca (l-r), Biontech/Pfizer- und von Moderna--Wirkstoff liegen bereit.
Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Berlin. Das Impfen kann die dritte Coronawelle in Deutschland nicht aufhalten. Dafür ist der Impfstoff noch zu knapp. Anstatt im Oberarm, befinden sich in den Ländern viele Impfdosen noch im Lager.

Vor dem angekündigten Schub bei den Corona-Impfungen stagniert das Tempo der Impfkampagne in Deutschland derzeit weiter.Auch eine knappe Woche nach dem Ende des Impfstopps für das Präparat von Astrazeneca ist noch nicht in allen Bundeslände

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN