Bogedan im Interview - Rest der Republik Bildungssenatorin: Darum öffnet Bremen ab dem 1. März die Grundschulen wieder

Unterricht in Corona-Zeiten: In Bremen sollen die Grundschüler am 1. März wieder zurück in die Klassen kommen. Bildungssenatorin Claudia Bogedan berichtet im Interview von erheblichen Auswirkungen des Lockdowns auf Kinder.Unterricht in Corona-Zeiten: In Bremen sollen die Grundschüler am 1. März wieder zurück in die Klassen kommen. Bildungssenatorin Claudia Bogedan berichtet im Interview von erheblichen Auswirkungen des Lockdowns auf Kinder.
Peter Kneffel/dpa

Osnabrück. Die Grundschulen müssen auf – Bremens Bildungssenatorin Claudia Bogedan bleibt trotz Corona-Mutationen und möglicher dritter Welle bei ihrem Kurs. Im kleinsten der 16. Bundesländer sollen die Grundschulkinder ab dem 1. März wieder zurück in die Klassenzimmer. Im Interview sagt die SPD-Politikerin: „Der Infektionsschutz darf Kindern nicht ihrer Zukunftschancen berauben.“

Frau Bogedan, angesichts der um sich greifenden Corona-Mutationen warnen Experten vor einer dritten Infektionswelle. Nun will Bremen ungeachtet dessen die Grundschulen ab dem 1. März wieder öffnen. Ist das nicht reichlich riskant? Nein. Wir

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN