zuletzt aktualisiert vor

Kreml-Kritiker im Gefängnis Neue EU-Sanktionen im Fall Nawalny: Vier verantwortliche Russen im Visier

Von dpa

Alexei Nawalny ist wieder eingesperrt: Russland verbittet sich Forderungen nach seiner Freilassung.Alexei Nawalny ist wieder eingesperrt: Russland verbittet sich Forderungen nach seiner Freilassung.
AFP/KIRILL KUDRYAVTSEV

Brüssel. Die Forderungen der EU nach sofortiger Freilassung des Kremlkritikers Alexej Nawalny zeigen bislang keine Wirkung. Nun ziehen die Außenminister Konsequenzen.

Die EU bringt wegen der Inhaftierung des Kremlkritikers Alexej Nawalny neue Russland-Sanktionen auf den Weg. Die Außenminister der EU-Staaten einigten sich am Montag bei einem Treffen in Brüssel darauf, mit den notwendigen Vorbere

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN