Verordnung schließt Speziallabore aus Corona-Mutationen: Tierlabore dürfen nicht bei der Suche helfen

Mutationen des Corona-Virus sollen schneller und umfassender identifiziert werden.Mutationen des Corona-Virus sollen schneller und umfassender identifiziert werden.
Sebastian Gollnow/dpa

Osnabrück. Viele tiermedizinische Labore haben mittlerweile umgeschwenkt: Sie untersuchen menschliche Corona-Proben. Doch bei der Suche nach möglichen Mutationen des Virus sollen sie nicht mithelfen - obwohl sie es könnten.

Klaus-Peter Behr kann das nicht nachvollziehen. Er leitet das Unternehmen Anicon aus dem Landkreis Cloppenburg in Niedersachsen. Normalerweise suchen seine Mitarbeiter nach Vogelgrippe- oder Schweinepest-Erregern. In Zeiten der Pandemie kom

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN