zuletzt aktualisiert vor

Von Transparenz und Lobbyismus Wie es Hochstapler Holt bis ins Wirtschaftsministerium schaffte

Windkraftunternehmer Hendrik Holt, hier in Handschellen vor dem Amtsgericht Meppen, hatte gute Kontakt in die CDU.Windkraftunternehmer Hendrik Holt, hier in Handschellen vor dem Amtsgericht Meppen, hatte gute Kontakt in die CDU.
David Ebener

Osnabrück. Der Hochstapler Hendrik Holt unterhielt beste Kontakte in die Politik, besonders in die CDU. Recherchen zeigen: Seine Verbindungen brachten den Jungunternehmer aus dem Emsland bis in die Führungsetage des Bundeswirtschaftsministeriums. Was genau er hier wollte, darüber schweigt sich das Ministerium allerdings aus. Über Lobbyismus und Transparenz in Deutschland:

Es war Donnerstag, der 12. Dezember 2019. So viel ist bekannt. An diesem Tag hatte der Parlamentarische Staatssekretär Thomas Bareiß (CDU) einen Termin mit drei Herrschaften, von denen heute zwei in Untersuchungshaft sitzen und gegen die we

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN