Weniger Rekruten Bundeswehr stellt so wenige Minderjährige wie seit sieben Jahren nicht mehr ein

Die Bundeswehr hat im vergangenen Jahr so wenige Minderjährige eingestellt wie seit sieben Jahren nicht mehr. Das Archivbild zeigt ein Nationalitätsabzeichen auf dem Ärmel eines BundeswehrsoldatenDie Bundeswehr hat im vergangenen Jahr so wenige Minderjährige eingestellt wie seit sieben Jahren nicht mehr. Das Archivbild zeigt ein Nationalitätsabzeichen auf dem Ärmel eines Bundeswehrsoldaten
Deutzmann / deutzmann.net via www.imago-images.de

Osnabrück. Seit Jahren klagt die Bundeswehr über Personalmangel – und auch für junge Leuten ist die Truppe anscheinend nicht mehr so attraktiv. 2020 stellte die Bundeswehr so wenige Bewerber unter 18 ein wie seit Jahren nicht mehr. Den Kritikern reicht das aber nicht.

Die Bundeswehr hat im vergangenen Jahr so wenige Minderjährige eingestellt wie seit sieben Jahren nicht mehr. Insgesamt wurden 1148 Soldatinnen und Soldaten 2020 in die Truppe aufgenommen, die bei Dienstantritt noch keine 18 Jahre alt waren

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN