Angebot an Laschet Nach Wahlpleite: Merz will Wirtschaftsminister werden – so reagiert die Kanzlerin

Von dpa

Friedrich Merz (vorne) hat dem kommenden CDU-Chef Armin Laschet (l) angeboten das Wirtschaftsministerium zu übernehmen.Friedrich Merz (vorne) hat dem kommenden CDU-Chef Armin Laschet (l) angeboten das Wirtschaftsministerium zu übernehmen.
Michael Kappeler/dpa

Berlin. Nach der Wahlniederlage hat Friedrich Merz vorgeschlagen, dass er als Wirtschaftsminister Peter Altmaier ersetzen will.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will an ihrer jetzigen Kabinettsmannschaft festhalten. "Die Bundeskanzlerin plant keine Regierungsumbildung", sagte ein Regierungssprecher am Samstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Damit reagierte Me

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN