zuletzt aktualisiert vor

Beispiellose Affäre Mitten in der Corona-Krise: Niederländische Regierung tritt zurück

Von dpa

Ministerpräsident Mark Rutte ist seit 2010 im Amt.Ministerpräsident Mark Rutte ist seit 2010 im Amt.
imago images/ANP

Den Haag. Die niederländischen Steuerbehörden hatten jahrelang 20.000 Eltern zu Unrecht Betrug bei Kinderbeihilfen vorgeworfen. Nun zieht die Regierung drastische Konsequenzen und tritt zurück.

Wenige Wochen vor der Parlamentswahl im März ist die niederländische Regierung zurückgetreten und hat damit die Konsequenzen aus einer beispiellosen Affäre um Kinderbeihilfen gezogen. "Der Rücktritt ist unvermeidlich", sagte Premier Mark Ru

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN