Migration Ohne Eltern unterwegs: Rund 1580 minderjährige Flüchtlinge werden vermisst

Mehr als 1500 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge gelten in Deutschland als vermisst. Sie sind ohne Eltern ins Land gekommen. Das Archiv-Bild zeigt unbegleitete Flüchtlingskinder auf dem Athener Flughafen, die nach Deutschland ausgeflogen werden.Mehr als 1500 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge gelten in Deutschland als vermisst. Sie sind ohne Eltern ins Land gekommen. Das Archiv-Bild zeigt unbegleitete Flüchtlingskinder auf dem Athener Flughafen, die nach Deutschland ausgeflogen werden.
Tatiana Bolari via www.imago-images.de

Osnabrück. Sie kamen ohne Begleitung nach Deutschland, nun fehlt von ihnen jede Spur: Mehr als 1500 junge Flüchtlinge gelten in Deutschland als vermisst. Darunter sind auch viele Kinder. Die Zahlen gehen seit Jahren zurück. Meist ist der Grund völlig harmlos. Doch das Deutsche Kinderhilfswerk mahnt

Bei den deutschen Behörden sind derzeit 1579 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge als vermisst gemeldet. Mit dem Stand 4. Januar handelt es sich um 972 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren sowie 607 Kinder bis 13 Jahre. Das zeigen Zahlen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN