Schäuble warnt vor Impf-Nationalismus „Dürfen ärmeren Ländern den Impfstoff nicht wegschnappen“

Warnt vor Impf-Nationalismus: Bundestagspräsident Wolfang Schäuble (CDU).Warnt vor Impf-Nationalismus: Bundestagspräsident Wolfang Schäuble (CDU).
Kay Nietfeld/dpa

Berlin. Der Impfstoff gegen Corona reicht noch lange nicht für die ganze Bevölkerung. Trotzdem hat Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble den Vorwürfe zurückgewiesen, die Bundesregierung habe für Deutschland nicht genug Impfstoffdosen gesichert.

„Ich kann die Kritik zwar nachvollziehen, aber ich halte sie dennoch für falsch“, sagte Schäuble im Gespräch mit unserer Redaktion. „Wir können unsere Ungeduld nicht zum Maß aller Dinge machen und den Menschen in ärmeren Weltregionen den Im

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN