Notfalls per Gesetz Habeck fordert Senkung von Dispo-Zinsen: Banken "bereichern sich"

Von dpa

Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen.Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen.
dpa/Kay Nietfeld

Berlin. Robert Habeck fordert eine Senkung der Dispo-Zinsen für überzogene Bankkonten: "Da bereichern sich die Banken quasi an der Armut von Menschen", so der Grünen-Vorsitzende.

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck fordert, die Dispo-Zinsen für überzogene Bankkonten zu senken - notfalls per Gesetz. "Viele Leute sind jetzt knapp bei Kasse, zum Beispiel weil sie in Kurzarbeit sind", sagte Habeck der Deutschen Presse-

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN